Unsere Doppelmessermähwerke zeichnen sich durch eine modulare Bauweise aus. Angefangen von der Grundausführung mit Ölversorgung über das Trägerfahrzeug, bis hin zum Mähwerk mit eigener Ölversorgung, Schwadeinrichtung und vielen weiteren Ausbaumöglichkeiten werden über den gleichen Grundrahmen erreicht. Sie zeichnen sich durch folgende Merkmale aus:

Arbeitsbreiten

  • 1,15 bis 3,75 Meter, mit optionaler Balkenrückenverstärkung ab 2,10 Meter und serienmäßiger Balkenrückenverstärkung ab 3,10 Meter

hydraulischer Antrieb

  • alle Mähwerke von uns werden serienmäßig hydraulisch durch die Hydraulik der Trägerfahrzeuges angetireben

individuelle Mähhöhen

  • je nach Anforderung ist die Mähhöhe durch die verschiedenen Laufsohlen zwischen 5 und 15 cm wählbar

Sicherheitseinrichtungen

  • der Mähbalken stoppt bei Hindernissen durch die Verwendung eines Überdruckventils
  • die Anfahrsicherung lässt den Mähbalken bei Auffahren auf ein Hinderns nach hinten wegschwenken
  • unsere Mähwerke sind werksseitig mit einem Mengenregelventil ausgestattet, um die Messerdrehzahl zu begrenzen

modernes Schneidwerk

  • Budix-Schneidwerk mit ungleicher Klingenteilung 70 / 84 mm und CARBODUX Messerklingen garantieren einen hochwertigen Schnitt und eine hohe Standzeit der Messer

intelligente Doppel-Aushebung

  • Aushub über Doppel-Zylinderaushebung zum definierten Ausheben und Einklappen des Mähbalkens
  • einstellbarer Auflagedruck des Mähbalkens, über ein Federsystem im Aushebemechanismus

Breitenanpassung

  • durch eine Verstellschiene kann das Mähwerk einfach auf die Schlepperbreite angepasst werden

Antrieb über Zapfwelle

  • durch eignene Ölversorgung mit im Tragrohr integrierten Tank, angetrieben über die Zapfwelle, statt des Antriebs über die Schlepperhydraulik

Schwadeinrichtungen

  • zu unserem Heckmähwerk gibt es die Möglichkeit am Ende des Messerbalkens ein kurzes oder langes Schwadblech anzubringen

gezahntes Untermesser

  • optional gibt es die Möglichkeit das Schneidwerk mit einem Untermesser mit gezahnten anstelle der glatten Klingen auszurüsten, dies ist empfehlenswert bei gröberen Mähgut (z.B. Raygras). Hierdurch können höhere Standzeiten und ein verbesserter Schnitt erreicht werden

TitelBeschreibungGrößeTypLink
Prospekt HeckmähwerkeKeine Beschreibung vorhanden.2 MB