Unsere Doppelmessermähwerke zeichnen sich durch eine modulare Bauweise aus. Angefangen von der Grundausführung mit Ölversorgung über das Trägerfahrzeug, bis hin zum Mähwerk mit eigener Ölversorgung, Schwadeinrichtung und vielen weiteren Ausbaumöglichkeiten werden über den gleichen Grundrahmen erreicht. Sie zeichnen sich durch folgende Merkmale aus:

Arbeitsbreiten

  • 1,65 bis 3,75 Meter

hydraulischer Antrieb

  • alle Mähwerke von uns werden serienmäßig hydraulisch durch die Hydraulik der Trägerfahrzeuges angetrieben

individuelle Mähhöhen

  • je nach Anforderung ist die Mähhöhe durch die verschiedenen Laufsohlen zwischen 5 und 15 cm wählbar

Sicherheitseinrichtungen

  • die Messer stoppen bei Hindernissen durch die Verwendung eines Überdruckventils
  • unsere Mähwerke sind werksseitig mit einem Mengenregelventil ausgestattet, um die Messerdrehzahl zu begrenzen

modernes Schneidwerk

  • Budix-Schneidwerk mit ungleicher Klingenteilung 70 / 84 mm und CARBODUX Messerklingen garantieren einen hochwertigen Schnitt und eine hohe Standzeit der Messer

Konturanpassung

  • durch die Aufhängung mit einem Kugelgenk kann sich das Mähwerk dem Gelände in alle Richtungen anpassen, der Pendelausgleich wird durch eine Feder unterstützt

Grastrennscheiben

  • die serienmäßigen Grastrennscheiben verringern das Plattfahren des Grases im Bereich der Außenlaufschuhe

Antrieb über Zapfwelle

  • durch eigene Ölversorgung mit im Tragrohr integrierten Tank, angetrieben über die Frontzapfwelle, statt des Antriebs über die Schlepperhydraulik

umfangreiche Schwadeinrichtungen

  • unsere Frontmähwerke können optional mit einer Schwadeinrichtung bestehend aus Schwadblechen oder Schwadtellern ausgerüstet werden
  • es sind Räumbreiten von 40 bis 150cm möglich, je nach Mähwerksbreite
  • optimal für den Einsatz in der Frischfutterernte

Konturanpassung

  • durch die intelligente Aufhängung, bei der der Oberlenker durch eine Kette ersetzt wird, ist das Mähwerk in der Lage bei Bodenwellen nach oben auszuweichen

gezahntes Untermesser

  • optional gibt es die Möglichkeit das Schneidwerk mit einem Untermesser mit gezahnten anstelle der glatten Klingen auszurüsten, dies ist empfehlenswert bei gröberen Mähgut (z.B. Raygras). Hierdurch können höhere Standzeiten und ein verbesserter Schnitt erreicht werden

TitelBeschreibungGrößeTypLink
Prospekt FrontmähwerkeKurzübersicht Frontmähwerke2 MB
Kema ProduktkatalogGesamtübersicht Doppelmesser-Mähtechnik und Zubehör7 MB